Das BAT Ensemble e. V. sucht eine neue Heimat!

In eigener Sache:

BAT Ensemble sucht neue HeimatEinst in der Union-Brauerei beheimatet, sucht das Bremer Amateur Theater Ensemble jetzt notgedrungen und kurzfristig einen neuen Probenraum, warm und trocken und für nur kleines Geld.

„Weil wir nicht staatlich bezuschusst werden und keinen vermögenden Sponsor hinter uns haben“, berichtet Oliver Huhn, Vorstand des Ensembles, „sind wir mit eigenen Mitteln für Miete und Energie beschränkt, möchten aber unsere über 27 Jahre währende Theaterarbeit im Bremer Westen und in anderen Stadtteilen Bremens fortsetzen.“ Ideal wäre z. B. ein nicht genutzter Lagerraum, 50 qm oder größer, geheizt, abschließbar.

Ihre Ansprechpartner zur Kontaktaufnahme sind:

Daniel Intemann
Mobil: 0172-4264252 oder
E-Mail: Daniel.Intemann@bat-ensemble.de

Oliver Huhn
Mobil : 0178-8735543  oder
E-Mail: Oliver.Huhn@bat-ensemble.de


Demnächst:

Nachts beim BAT

„Horror-Grusel-Spuk-Geschichten“

  • 15. März 2019 – 20.00 Uhr Arberger Hof
  • 16. März 2019 – 20.00 Uhr Kuss-Rosa
  • 24. März 2019 – 18.00 Uhr Backbord

Mehr dazu finden Sie hier


Wieder im Programm:

„Bilderbuchkino“

Auch in diesem Jahr laden BAT Ensemble und die Tanzschule Cordero-López wieder zu

Bilderbuchkino und
Kinderdisco a lo cubano

jeweils 15.30 bis 17.30 Uhr gibt es Geschichten und Rhythmen
Tanzschule Cordero López (Achtung neuer Standort!),
(Der rote Salon, 3. Stock), Speicher XI, Haus 1, 28217 Bremen

zum Beispiel am:

31. März 2019

(Mehr dazu hier.)


Leider schon vorbei:


 

craft-wg, also die Mieter der Theodorstraße 13A, feierte „Sommersause“   am 25. und 26. August 2018 natürlich mit dem BAT Ensemble, das diverse Programmpunkte beisteuerte.

 


Gelungener Auftritt: 10. Juni 2018 11-18 Uhr BAT Ensemble bei „Walle das Fest

 


 

Internetpräsenz des Bremer Amateur Theater Ensemble e.V.